Gesündeste kleine Hunderassen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Gesündeste kleine Hunderassen

Gesündeste kleine Hunderassen

Von: Jennifer Waddell

Hunde gehören zu den beliebtesten Haustieren der Welt. Bei so vielen verfügbaren Rassen kann es jedoch schwierig sein, sich für eine Hunderasse zu entscheiden. Wie Sie wahrscheinlich wissen, sind viele Rassen dafür bekannt, dass sie bestimmte gesundheitliche Bedenken haben. Hier ist eine Liste der gesündesten kleinen Hunderassen.

1. Yorkshire-Terrier

Yorkshire Terrier gelten als eine der gesündesten kleinen Hunderassen der Welt. Sie haben eine kleine Statur und sind für ihre Intelligenz bekannt. Sie sind ein lebenslustiges, treues und verspieltes Haustier.

Obwohl sie in der Regel etwas kürzer und dünner sind als größere Hunde, sind sie dafür bekannt, dass sie eine robuste Rasse sind. Diese Hunde sind dafür bekannt, ein starkes, tiefes Bellen zu haben und sie können sehr gut mit anderen Tieren auskommen. Yorkshire Terrier sind auch eine ausgezeichnete Wahl für Familien mit Kindern und Senioren, da sie sich mit Kindern und anderen Erwachsenen gut verstehen.

Yorkshire Terrier sind im Allgemeinen sehr gesund und haben ein langes Leben. Sie haben eine durchschnittliche Lebensdauer von 14 bis 18 Jahren. Im Allgemeinen ist ihre Lebensdauer länger als die der meisten anderen kleinen Hunderassen.

2. Shih Tzu

Shih Tzus sind eine Rasse, die oft mit einer Katze oder einer Kaninchenrasse verwechselt wird. Sie sind kurz und schlank und haben im Allgemeinen ein langes Fell.

Shih Tzus sind jedoch dafür bekannt, einige der gesündesten kleinen Hunderassen der Welt zu sein. Sie sind intelligente, aktive, energische und verspielte Hunde. Sie haben eine Lebensdauer von etwa 10 bis 14 Jahren. Sie können schwer zu trainieren sein, aber sie sind sehr loyal und beschützend und sie sind großartige Wachhunde.

Sie neigen dazu, einige gesundheitliche Bedenken zu haben, einschließlich der Anfälligkeit für bestimmte Krebsarten sowie bestimmte Gesundheitsprobleme. Diese Gesundheitsprobleme sind möglicherweise nicht so auffällig wie bei einem größeren Hund, aber es ist dennoch wichtig, sie zu berücksichtigen.

3. Mops

Möpse sind eine der beliebtesten kleinen Hunderassen der Welt. Sie sind dafür bekannt, die süßesten, kuscheligsten und treuesten Hunde zu sein. Sie haben die längste Lebensdauer unter den kleinen Hunderassen mit einer durchschnittlichen Lebensdauer von etwa 11 bis 14 Jahren. Aufgrund ihrer geringen Größe neigen sie auch dazu, länger zu leben als die meisten anderen kleinen Hunderassen.

Sie neigen jedoch dazu, für bestimmte Gesundheitsprobleme wie Krebs, Herzerkrankungen und Atemwegserkrankungen anfällig zu sein. Sie neigen auch zu Hüft- und Ellbogenproblemen, die bei größeren Hunderassen häufiger auftreten.

4. Schnauzer

Schnauzer gelten allgemein als eine der gesündesten kleinen Hunderassen der Welt. Sie neigen dazu, sehr freundlich und sanft zu sein, und sie sind im Allgemeinen sehr gutmütige Hunde. Sie haben einen mittelgroßen Kopf und Ohren und haben ein kurzes, dickes Fell.

Sie sind sehr intelligent und haben ein hohes Energieniveau. Sie neigen dazu, sehr aktiv zu sein und sind allgemein dafür bekannt, ein großartiges Familienhaustier zu sein. Schnauzer können länger leben als die meisten anderen kleinen Hunderassen, mit einer durchschnittlichen Lebensdauer von etwa 12 bis 14 Jahren.

Sie haben eine durchschnittliche Lebensdauer, die ungefähr der der meisten anderen kleinen Hunderassen entspricht, aber etwas kürzer als die durchschnittliche Lebensdauer größerer Hunderassen. Ihre kürzere Lebensdauer liegt daran, dass sie anfällig für gesundheitliche Probleme sind, insbesondere Hüft- und Ellbogenprobleme.

5. Chihuahua

Chihuahuas werden oft als eine der gesündesten kleinen Hunderassen angesehen. Sie sind extrem süß und sie machen einige der wundervollsten Haustiere. Sie sind normalerweise sehr klein und haben ein weiches, langes Fell.

Chihuahuas gelten als sehr intelligent und verstehen sich gut mit Kindern und anderen Erwachsenen. Sie sind sehr aktiv und sie sind sehr energisch. Sie gelten als sehr freundlich und sind in der Regel tolle Haustiere.

Chihuahuas leben in der Regel viel länger als die meisten anderen kleinen Hunderassen. Im Durchschnitt können sie 10 bis 15 Jahre alt werden. Sie haben eine Lebensdauer, die ungefähr der der meisten anderen kleinen Hunderassen entspricht, aber sie neigen dazu, etwas länger zu leben.

6. Pekinese

Pekinesen gelten allgemein als eine der gesündesten kleinen Hunderassen. Sie sind dafür bekannt, einer der süßesten und freundlichsten Hunde der Welt zu sein. Sie sind auch dafür bekannt, extrem intelligent, aktiv und loyal zu sein.

Pekinesen haben einen mittelgroßen Kopf und Körper und sind in der Regel etwas größer als viele andere kleine Hunderassen. Sie haben ein weiches, dickes Fell und neigen dazu, länger zu leben als andere kleine Hunderassen. Sie neigen auch dazu, sehr gesund zu sein und sie neigen dazu, eine lange, lange Zeit zu leben.

Sie haben in der Regel eine Lebensdauer von etwa 12 bis 14 Jahren. Sie sind auch sehr anhänglich und verstehen sich gut mit Kindern. Sie sind wunderbare Haustiere, da sie sich sehr gut mit anderen Tieren vertragen.

7. Maltesisch

Malteser gelten allgemein als eine der gesündesten kleinen Hunderassen der Welt. Sie gelten auch als eine der klügsten und freundlichsten Rassen.

Sie sind dafür bekannt, der perfekte kleine Hund für Menschen zu sein, die ein kleineres Haustier wünschen. Sie sind oft sehr klein und neigen dazu, etwas dünner zu sein als viele andere kleine Hunderassen. Sie haben eine durchschnittliche Lebensdauer von etwa 11 bis 14 Jahren.

Sie sind etwas kleiner als viele andere kleine Hunderassen, haben aber eine sehr lange Lebensdauer. Ihre Langlebigkeit ist wahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass sie anfällig für Hüft- und Ellbogenprobleme sind, die bei größeren Hunderassen häufiger auftreten können.

8. Cockerspaniel

Cocker Spaniels werden oft als eine der gesündesten kleinen Hunderassen angesehen. Sie gelten allgemein als eine der intelligentesten, energischsten und liebevollsten kleinen Hunderassen.

Cocker Spaniels neigen dazu, ein langes, flauschiges Fell zu haben. Sie haben eine durchschnittliche Lebensdauer von etwa 14 bis 15 Jahren. Sie neigen auch dazu, zu leben


Schau das Video: Závěrečná lekce kurzu vystavováni psů VIP Pets - vystava nanečisto.


Vorherige Artikel

Warum bedecken Katzen ihre Augen, wenn sie schlafen?

Nächster Artikel

Warum schlafen Katzen auf dem Rücken?

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos