Träumen Katzen davon, Mäuse und Wollknäuel zu jagen?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Träumen Katzen, wenn sie die Augen für eine wohlverdiente Pause schließen? Visionen von bodenlosen Milchschalen, Mäusefeldern und Kratzbäumen tanzen in ihren Köpfen!

Sie sind sich bereits der vielen Arten von Träumen bewusst, die Ihr Geist heraufbeschwören kann, wenn Sie tief und fest schlafen, aber haben Sie sich jemals gefragt: Träumen Katzen?

Wenn Sie einer Katze beim Schlafen zuschauen, bemerken Sie möglicherweise, dass sie Geräusche macht oder ihren Körper bewegt. Sie könnte zum Beispiel anfangen, ihre Lippen und Schnurrhaare zu bewegen, ihren Schwanz zu schnippen oder ihre Pfoten zu schütteln. Aber sind dies nur zufällige Bewegungen des physischen Körpers oder deuten sie darauf hin, dass etwas Tieferes im Kopf Ihres Kätzchens vor sich geht?

Träumen Katzen also genauso wie Menschen? Oder fallen sie in einen traumlosen Schlaf?

Ja, Katzen träumen

Nachdem ein Kätzchen eingeschlafen ist, durchläuft es dieselben Schlafphasen wie Menschen. Es wird langsame Schlafphasen geben, die in einen REM-Schlaf (Rapid Eye Movement) übergehen, und während des REM finden die meisten Träume statt.

Die Erforschung des Katzenschlafes

Studien darüber, ob Katzen träumen oder nicht, stammen aus den 1960er Jahren, als Wissenschaftler herausfinden wollten, was im Kopf eines schlafenden Tieres vor sich geht. In medizinischen Berichten wurden Personen beschrieben, die sich während des REM-Schlafes bewegten, wenn die Muskeln normalerweise gelähmt sind, um solche Bewegungen zu verhindern.

Die französischen Wissenschaftler JF Delorme und Michel Jouvet entfernten 1965 die Pons aus dem Hirnstamm einer Katze. Dies ist der Teil des Gehirns, der normalerweise dazu führen würde, dass die Muskeln während des REM gelähmt werden. Daher wurde der Traumzustand ohne die Pons als REM-A bezeichnet . Durch das Entfernen der Pons würden schlafende Katzen tatsächlich ihre Träume verwirklichen, indem sie sich aggressiv verhalten und herumlaufen.

Infolgedessen kamen sie zu dem Schluss, dass die Tiere während der Wachstunden Träume von ihren Aktivitäten hatten. Und sie hatten Recht, denn seitdem haben mehr Forschungen dies bewiesen. Zum Beispiel stellte Adrian Morrison, ein Veterinärneurologe, fest, dass Haustiere in REM-A ihren Kopf bewegen und sogar räuberische Verhaltensweisen ausüben würden, als würden sie davon träumen, einem Spielzeug zu folgen oder Vögel zu jagen.

Die MIT-Wissenschaftler Matthew Wilson und Kenway Louise konnten 2007 mithilfe von Elektroden die Aktivität von Neuronen im Hippocampus von Ratten aufzeichnen. Dieser Teil des Gehirns ist mit der Bildung und Kodierung von Erinnerungen verbunden und bei Ratten genauso wie bei Katzen .

Zunächst zeichneten die Forscher die Aktivität der Gehirnzellen von Ratten auf, während sie wach waren und durch Labyrinthe liefen. Dann beobachteten sie die gleichen Neuronen, während die Tiere schliefen. Sie fanden heraus, dass es identische Schussmuster gab. Mit anderen Worten, die Ratten würden davon träumen, durch das Labyrinth zu rennen, so wie sie es taten, während sie wach waren.

Welche Träume werden kommen?

Forscher und Wissenschaftler, die das Schlafmuster von Katzen untersuchen, haben herausgefunden, dass Katzen wahrscheinlich von ihren typischen Alltagsaktivitäten träumen. So kann Ihre Katze davon träumen, Beute zu jagen, mit ihrem Lieblingsspielzeug zu spielen oder sich mit Ihnen zu kuscheln. Und genau wie Menschen können auch Katzen ungewöhnliche Träume und Albträume haben.

Kätzchen träumen mehr als erwachsene Katzen

Schlaf ist eine Gelegenheit für den Körper, sich zu entspannen und zu reparieren, und es gibt dem Geist auch die Möglichkeit, Erfahrungen und Lektionen zu verarbeiten, die während der Wachstunden gewonnen wurden. Aus diesem Grund verbringen jüngere Tiere im Vergleich zu älteren Katzen mehr Zeit in einem traumhaften Schlaf. Kätzchen wachsen nicht nur jeden Tag, sondern lernen auch viele neue Dinge und verarbeiten viele neue Informationen, die zu einer Vielzahl von Träumen führen können.

Jetzt, da Sie wissen, dass Ihre Katze träumt, wenn sie in einen tiefen Schlaf fällt, haben Sie eine Erklärung für ihre manchmal seltsamen Bewegungen, während sie den ganzen Tag ein Nickerchen macht. Dies ist nur ein weiteres Beispiel dafür, dass Menschen und Tiere sich ähnlicher sind, als die Menschen glauben.

Lisa Selvaggio

Lisa Selvaggio ist eine Schriftstellerin, die sich freiwillig für die Tierrettung engagiert, sich um Katzen jeden Alters kümmert und ihre vielen Macken lernt. Sie ist in klinischer Tierernährung zertifiziert und hilft gerne Tiereltern dabei, ihren Fellbabys die bestmögliche Pflege zu geben. Lesen Sie mehr über ihre Arbeit online bei LSA Writing Services.


Schau das Video: Mouse Videos for Cats to Watch Cat TV


Vorherige Artikel

Können Hunde Zitrone haben?

Nächster Artikel

Meine Katze ist erblindet und gestorben

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos