Wie man Infusoria zum Braten macht (Baby Fish)



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ich habe zahlreiche Jungfische aufgezogen und teile meine Erfahrungen gerne mit anderen Aquarianern. Ich liebe alle Arten von Haustieren.

Wenn Sie kleine Fischbrut züchten, besteht die erste Herausforderung darin, unsichtbaren Fischen unsichtbares Futter zuzuführen. "Infusoria" ist ein Begriff, der sich auf mikroskopisch kleine Lebensformen wie Protozoen bezieht, die in Aquarien leben, jedoch normalerweise nicht in ausreichender Anzahl, um einige hundert hungrige Jungfische zu ernähren.

Warum müssen kleine Braten Infusoria essen?

Infusorien sind für kleine Braten wie Betta- und Guppy-Braten unverzichtbar, da neue freischwimmende Braten einfach nicht in der Lage sind, sich von anderen lebenden Nahrungsmitteln zu ernähren. Sogar Baby-Solegarnelen und Mikrowürmer sind möglicherweise zu groß für kleine Braten. Eine gute Versorgung mit Infusorien hilft Ihren Jungfischen in den ersten lebenswichtigen Tagen ihres Lebens und stellt sicher, dass ihre Mägen immer voll sind.

Wie kultiviere ich Infusorien?

Als verantwortungsbewusster Züchter müssen Sie also Infusorien für Ihre Fischbrut kultivieren. Sie sollten dies 3 bis 4 Tage tun, bevor Sie erwarten, dass die Brut schlüpft, da es 3 bis 4 Tage dauert, bis die Kultur wirklich abhebt.

  1. Für den Anfang benötigen Sie etwas Tankwasser. Es ist gut, wenn Sie einen etablierten Tank haben, in dem wahrscheinlich bereits eine erhebliche Anzahl mikroskopischer Lebensformen lebt.
  2. Fügen Sie dem Tankwasser einige Bio-Lebensmittel wie geschnittenes Gras, ein Kaninchenpellet oder gemischten Salat hinzu.
  3. Stellen Sie sicher, dass die Kultur leichten Zugang zu Sauerstoff hat, und stellen Sie das Glas an einen sonnigen Ort.
  4. In den nächsten drei bis vier Tagen sollte das Wasser trüb und dann wieder klar werden. Sie sollten warten, bis sich das Wasser geklärt hat, da dies ein Zeichen für eine erfolgreiche und „saubere“ Kultur ist.
  5. Sobald Sie klares Wasser haben, geben Sie etwas in Ihren Tank, um Ihre Braten zu füttern.

Methoden zum Einbringen der Kultur in den Tank

Wie Sie die Infusorien in den Tank geben, hängt weitgehend von Ihren persönlichen Vorlieben ab und davon, was für Sie funktioniert.

  • Einige Leute empfehlen eine langsame Siphonmethode, die einen konstanten Strom frischer Infusorien in den Tank liefert.
  • Andere empfehlen, einfach die Hälfte der Kultur in den Tank zu geben. Dies ist etwas riskanter.

In jedem Fall ist es wichtig sicherzustellen, dass die organische Substanz nicht in den Tank gelangt. Dann haben Sie einfach verrottende organische Stoffe in Ihrem Frittiertank, die alle möglichen Probleme verursachen können.

Was ist mit Liquifry?

Liquifry ist ein Produkt, das die Infusorien im Tank füttert und das Wachstum der kleinen Organismen fördert, die sich frittieren. Viele Züchter schwören auf Liquifry, obwohl Käufer sich bewusst sein sollten, dass es sich nicht so sehr um Fischfutter handelt, sondern um Futter zum das Fischfutter.

Die Vorteile überwiegen die Risiken

Seien Sie sich bewusst, dass es möglicherweise möglich ist, durch unachtsame Herstellung von Infusorien Unangenehme in Ihren Tank zu bringen. Bakterien und einige nicht freundliche biologische Organismen wie Libellenlarven können ein Problem sein.

Ich habe jedoch festgestellt, dass das Risiko von Problemen bei richtiger Behandlung bei Jungfischen, die sich in den ersten Tagen ihres Lebens gut ernährt haben, bei weitem überwiegt. Verkümmerte Jungfische sind frustrierend und demoralisierend zu erziehen und tun dies möglicherweise nie so gut wie ihre besser ernährten Kollegen.

Sridevi am 09. September 2018:

Hallo ! Müssen wir das Glas mit einem kleinen Lochdeckel verschließen? Dies ist das erste Mal, dass Infusorien durchgeführt werden. Bitte Rat. Es ist eine Woche, in der ich mit Infusorien angefangen habe, aber nicht in der Lage bin zu sehen, weil ich kein Mikroskopinstrument habe. Bitte helfen Sie.

Britaney am 01. Juni 2013:

Vielleicht möchten Sie es offen halten, damit der Sauerstoff in das Glas gelangt

Jay am 03. Februar 2012:

Müssen wir das Glas schließen oder es mit einem Nagellochblatt abdecken? bitte beraten ...

Fischmensch am 31. Dezember 2011:

wahrscheinlich aus dem Gras

vidar am 30. Oktober 2011:

Wie kommen Libellenlarven hinein?


Entfernen Sie alle erwachsenen Fische mit einem Maschennetz aus dem Becken oder bringen Sie die Jungfische in ein separates Aufzuchtbecken. Viele Fischarten fressen tatsächlich ihre eigenen Jungen, und selbst wenn die Eltern dies nicht tun, könnten andere Fische im Aquarium fressen. Um Jungfische zu übertragen, schöpfen Sie sie vorsichtig in eine Tasse, anstatt ein Netz zu verwenden.

Rüsten Sie Ihren Aufzuchttank mit einem Schwammfilter aus, um den Wasserfluss zu erleichtern, ohne einen so starken Sog zu erzeugen, dass er den Jungfisch schädigen könnte. Schwammfilter bieten eine sanfte mechanische und biologische Filterung, die dazu beiträgt, den Tank sauber zu halten.


Nehmen Sie die männliche Betta aus dem Tank, nachdem die Jungfische frei schwimmend geworden sind - das heißt, sobald sie das Blasennest verlassen haben. Männliche Betta-Fische fressen normalerweise keine eigenen Braten, aber es ist einfacher, die Betta-Braten zu pflegen, wenn Sie sie in einem separaten Aufzuchtbecken aufbewahren.

Sorgen Sie mit einer Aquarienheizung für eine stabile Wassertemperatur im Betta-Bratentank von 75 bis 80 Grad Fahrenheit. Wenn sich die Tanktemperatur zu drastisch ändert, kann dies das Wachstum Ihrer Betta braten oder sie sofort töten.


Wie man Infusoria macht?

Amberleaf

Fischsüchtiger

Ja, also denke ich, ich züchte meine Bettas. Jedenfalls denke ich, dass ich Infusorien als erstes Essen * füttern * darf, es sei denn natürlich, dieser Betta-Typ im Fischclub bringt mir eine Kultur von Mikrowürmern. ^^

Wie auch immer, wie fängst du an? Ich habe gehört, dass du ein Glas nimmst, Wasser hineinlegst und ein Salatblatt oder ein Kaninchenpellet darin verrottest (ich habe Hamsterpellets, würden diese auch gut funktionieren?), Warte eine Weile ( Ich weiß nicht wie lange) und hey Presto, du hast deine Kultur.

Na ja, sowieso so etwas. ^^ Wie lange sollte ich die Kultur vor dem Laichen beginnen, wie lange dauert es, wie füttere ich sie dem Fisch, nimm einfach einen Löffel und gib einige der grünen Wasserprodukte aus der Infusorie in den Betta-Tank? Es wird entweder eine 5-Gallone sein (höchstwahrscheinlich muss ich für eine Weile ein anderes Zuhause für die Eltern finden) oder eine 10-Gallone (hoffentlich, aber ich weiß nicht, ob ich das finden kann) Panzer. Irgendein Rat? Ich recherchiere wie eine Nuss. ^^> 8D

Aly_starh

Fischliebhaber

Ja, also denke ich, ich züchte meine Bettas. Jedenfalls denke ich, dass ich Infusorien als erstes Essen * füttern * darf, es sei denn natürlich, dieser Betta-Typ im Fischclub bringt mir eine Kultur von Mikrowürmern. ^^

Wie auch immer, wie fängst du an? Ich habe gehört, dass du ein Glas nimmst, Wasser hineinlegst und ein Salatblatt oder ein Kaninchenpellet darin verrottest (ich habe Hamsterpellets, würden diese auch gut funktionieren?), Warte eine Weile ( Ich weiß nicht wie lange) und hey Presto, du hast deine Kultur.
Ich würde diese Methode nicht für Anfänger empfehlen. Kaufen Sie eine Apfelschnecke, da Abfall Abfälle erzeugt, sondern setzen Sie die Schnecke ein, sobald die Eier geschlüpft sind. Infusoria kann nur gefüttert werden allein für ca. 3-4 Tage. Eine Kultur ist also dringend erforderlich.

Na ja, sowieso so etwas. ^^ Wie lange sollte ich die Kultur vor dem Laichen beginnen, wie lange dauert es, wie füttere ich sie dem Fisch, nimm einfach einen Löffel und gib einige der grünen Wasserprodukte aus der Infusorie in den Betta-Tank? Es wird entweder eine 5-Gallone sein (höchstwahrscheinlich muss ich für eine Weile ein anderes Zuhause für die Eltern finden) oder eine 10-Gallone (hoffentlich, aber ich weiß nicht, ob ich das finden kann) Panzer. Irgendein Rat? Ich recherchiere wie eine Nuss. ^^> 8D
Gut, dass Sie recherchieren! Eine Kultur muss 2 Wochen vor dem Füttern des Bratens gestartet werden. Sie dauert anderthalb Wochen. Wenn sie jedoch riecht, bedeutet dies, dass Sie die Kultur erneut starten müssen. Mikrowürmer können gefüttert werden, indem sie von den Seiten der Wanne, in der sie sich befinden, abgenommen und in den Tank gesteckt werden.

Sie sollten auch Essig-Aale, Baby-Salzlake-Garnelen probieren.


Wie macht man Infusorien zu Hause?

Aniket

Fisch verrückt

Colin_T

Fischguru

Verwenden Sie einen großen Behälter (mindestens 40 Liter) Wasser für Infusorien und belüften Sie ihn. Halten Sie einen Deckel auf die Kultur und lassen Sie sie wachsen.

Betta Fry kann grünes Wasser (einzellige Algen) und Eigelb essen.

Der folgende Link enthält alles, was Sie über die Herstellung von Infusorien und anderem Futter für Jungfische wissen müssen.
http://www.fishforums.net/threads/back-to-basics-when-breeding-fish.448304/

Aniket

Fisch verrückt

Verwenden Sie einen großen Behälter (mindestens 40 Liter) Wasser für Infusorien und belüften Sie ihn. Halten Sie einen Deckel auf die Kultur und lassen Sie sie wachsen.

Betta Fry kann grünes Wasser (einzellige Algen) und Eigelb essen.

Der folgende Link enthält alles, was Sie über die Herstellung von Infusorien und anderem Futter für Jungfische wissen müssen.
http://www.fishforums.net/threads/back-to-basics-when-breeding-fish.448304/

Byron

Fischexperte

Der sicherste und beste Weg, um Infusorien zu erzeugen, sind getrocknete Blätter. Ich verwende Eiche und Ahorn, die in meinem Garten gesammelt wurden, wo ich weiß, dass sie frei von Chemikalien und Pestiziden sind. Buche funktioniert auch (im Allgemeinen jedes Hartholzblatt mit einigen Ausnahmen) und Sie können Mandelblätter in einigen Fischgeschäften kaufen. Sie können Blätter im Herbst an jedem sicheren Ort sammeln. Sammeln Sie nur vollständig tote und trockene Blätter, die von Natur aus vom Baum gefallen sind. Spülen Sie sie aus und stellen Sie sicher, dass sie frei von Vogelkot sind.

Die Menge an Infusorien, die von getrockneten Blättern erzeugt wird, ist signifikant. Ein Beweis ist, dass Brutarten, die in Tanks mit getrockneten Blättern gezüchtet werden, unabhängig von der Art immer schneller wachsen und laut wissenschaftlichen Studien gesünder sind. Die Infusorie ist die ideale Nahrungsquelle, aber es gibt auch viele gute bakterielle Eigenschaften in den Blättern. Einige Fischhändler legen aus diesem Grund Blätter in Versandtaschen mit Fisch.

Das Gießen einer organischen Schlammmischung in einen Tank mit Fisch ist bestenfalls gefährlich.

Aniket

Fisch verrückt

Der sicherste und beste Weg, um Infusorien zu erzeugen, sind getrocknete Blätter. Ich verwende Eiche und Ahorn, die in meinem Garten gesammelt wurden, wo ich weiß, dass sie frei von Chemikalien und Pestiziden sind. Buche funktioniert auch (im Allgemeinen jedes Hartholzblatt mit einigen Ausnahmen) und Sie können Mandelblätter in einigen Fischgeschäften kaufen. Sie können Blätter im Herbst an jedem sicheren Ort sammeln. Sammeln Sie nur vollständig tote und trockene Blätter, die von Natur aus vom Baum gefallen sind. Spülen Sie sie aus und stellen Sie sicher, dass sie frei von Vogelkot sind.

Die Menge an Infusorien, die von getrockneten Blättern erzeugt wird, ist signifikant. Ein Beweis ist, dass Brutarten, die in Tanks mit getrockneten Blättern gezüchtet werden, unabhängig von der Art immer schneller wachsen und laut wissenschaftlichen Studien gesünder sind. Die Infusorie ist die ideale Nahrungsquelle, aber es gibt auch viele gute bakterielle Eigenschaften in den Blättern. Einige Fischhändler legen aus diesem Grund Blätter in Versandtaschen mit Fisch.

Das Gießen einer organischen Schlammmischung in einen Tank mit Fisch ist bestenfalls gefährlich.

Aniket

Fisch verrückt

Verwenden Sie einen großen Behälter (mindestens 40 Liter) Wasser für Infusorien und belüften Sie ihn. Halten Sie einen Deckel auf die Kultur und lassen Sie sie wachsen.

Betta Fry kann grünes Wasser (einzellige Algen) und Eigelb essen.

Der folgende Link enthält alles, was Sie über die Herstellung von Infusorien und anderem Futter für Jungfische wissen müssen.
http://www.fishforums.net/threads/back-to-basics-when-breeding-fish.448304/

Aniket

Fisch verrückt

Der sicherste und beste Weg, um Infusorien zu erzeugen, sind getrocknete Blätter. Ich verwende Eiche und Ahorn, die in meinem Garten gesammelt wurden, wo ich weiß, dass sie frei von Chemikalien und Pestiziden sind. Buche funktioniert auch (im Allgemeinen jedes Hartholzblatt mit einigen Ausnahmen) und Sie können Mandelblätter in einigen Fischgeschäften kaufen. Sie können Blätter im Herbst an jedem sicheren Ort sammeln. Sammeln Sie nur vollständig tote und trockene Blätter, die von Natur aus vom Baum gefallen sind. Spülen Sie sie aus und stellen Sie sicher, dass sie frei von Vogelkot sind.

Die Menge an Infusorien, die von getrockneten Blättern erzeugt wird, ist signifikant. Ein Beweis ist, dass Brutarten, die in Tanks mit getrockneten Blättern gezüchtet werden, unabhängig von der Art immer schneller wachsen und laut wissenschaftlichen Studien gesünder sind. Die Infusorie ist die ideale Nahrungsquelle, aber es gibt auch viele gute bakterielle Eigenschaften in den Blättern. Einige Fischhändler legen aus diesem Grund Blätter in Versandtaschen mit Fisch.

Das Gießen einer organischen Schlammmischung in einen Tank mit Fisch ist bestenfalls gefährlich.

Colin_T

Fischguru

Ja, Betta Fry und praktisch alle Süßwasserfischbrut können in den ersten Lebenswochen von Eigelb leben.

Ein Ei hart kochen. Schälen Sie die Schale ab und entfernen Sie den weißen Teil des Eies. Nehmen Sie das gelbe Eigelb und schieben Sie das Eigelb durch ein Taschentuch in einen kleinen Behälter mit sauberem Wasser. Setzen Sie den Deckel auf den Behälter und schütteln Sie ihn. Verwenden Sie dann eine Pipette, saugen Sie etwas Eigelb und Wasser auf und füttern Sie es dem Fisch. Tun Sie dies 3-5 mal pro Tag.
Bewahren Sie diese Mischung im Kühlschrank auf.

Kochen Sie ein weiteres Ei und machen Sie jeden Tag eine neue Mischung.

------------------------
Byron verwendet Eichenblätter und Ahornblätter für seine Infusorienkulturen, aber Sie können jede Art von ungiftigen Pflanzenblättern verwenden, einschließlich indischer Mandelblätter.

In dem Link, den ich über die Zucht von Fischen bereitgestellt habe, sind die häufigsten Pflanzen aufgeführt, die zur Herstellung von Infusorien verwendet werden. Dazu gehören Salat, Spinat, Kohl, Silberrüben, Brokkoli, Apfel- und Apfelschalenscheiben, Bananen- und Bananenschalenscheiben, Rasenabfälle, Weizen- oder Haferheu sowie Pflanzenblätter von ungiftigen Pflanzen.

Die einzigen Pflanzen, die Sie nicht verwenden können, sind giftige Pflanzen und Pflanzen, die einen weißen Saft produzieren, wenn die Blätter gepflückt oder gebrochen werden. Und vermeiden Sie Zitrusfrüchte (Zitrone, Limette, Orangen, Mandarine) und Zitrusschalen, Zwiebeln, Frühlingszwiebeln, Lauch, Schalotten, Knoblauch und Kartoffeln.


Schau das Video: How to culture moina without starter culture. 100% result. TAMIL


Vorherige Artikel

Katz-und-Maus-Türklopfer

Nächster Artikel

Das Zeug für Hunde

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos